11. Februar 2016

Die Regeln

Die aktuelle Serie läuft von Februar bis November 2020.

Besondere Regeln im Jahr 2020

Es gibt keine Punktwertung, es wird nur die Teilnahme an den Läufen gezählt. Jeder ist teilnahmeberechtigt.

Jeder Läufer, der an mindestens 3 Läufen teilgenommen hat, erhält einen Erinnerungspokal.

Die Ehrung der aktiven Läufer findet am 1. November 2020 in Stahnsdorf im Anschluss an den Parforceheide Crosslauf statt.

Hier die alten Regeln, hoffentlich gibt es im Jahr 2021 wieder eine normale Laufserie mit diesen Regeln.

Startberechtigung

Jeder, unabhängig von Wohnort und Verein.

Wertung

Gewertet wird männlich und weiblich in je vier Alterskategorien:
U 14: Jg. 2007 und jünger
U 20: Jg. 2001 bis 2006
U 50: Jg. 1971 bis 2000
Ü 50: Jg. 1970 und älter

Punktevergabe

Platz 1: 25 Punkte
Platz 2: 23 Punkte
Platz 3: 21 Punkte
Platz 4-22: 20 bis 2 Punkte
Jeder Läufer der Laufveranstaltung erhält einen Punkt

Gesamtwertung: Addition der Punkte der besten fünf Läufe.
Bei Punktgleichheit entscheidet die bessere Platzierung beim letzten Wertungslauf.
Für die Gesamtwertung ist die Teilnahme an mindestens drei Läufen nötig.

Läufer, die aus Gründen der Fitness oder witterungsbedingt an einer kürzeren als der Wertungsstrecke teilnehmen, erhalten die Punkte anschließend an die Platzierten des Wertungslaufes, maximal aber 15 Punkte. Die alternative Wertungsstrecke für Frauen und Jugendliche ist in Luckenwalde, Deetz, Treuenbrietzen, Lüdersdorf, Kleinmachnow und Stahnsdorf (RSV) die längere Strecke (ggf. danach die Schülerstrecke).

Auswertung und Auszeichnung erfolgen unabhängig von den Ausschreibungen der jeweiligen Veranstalter!

Auszeichnung

Pokale für die Gesamtsieger in jeder Alterskategorie
Urkunden für die Plätze 1 bis 6
Jeder Läufer, der an mindestens 5 Läufen teilgenommen hat, erhält einen Erinnerungspokal und einen Sachpreis.

Siegerehrung

Die Siegerehrung findet am 1. November 2020 in Stahnsdorf im Anschluss an den Parforceheide Crosslauf statt.